Der Rappenfelsensteig



Im Rahmen des Ferienprogramms bot der Schwarzwaldverein Denzlingen eine Wandertour auf dem Genießerpfad Rappenfelsensteig an. Geführt von Verena und Günter Ruf startete die Wandergruppe bei angenehmen sommerlichen Temperaturen in Staufen Grafenhausen. Durch einen urtümlichen, immer bodengrünen Bannwald, vorbei am Kuchelfelsen und an verschieden großen, teilweise mit Moos bewachsenen Gesteinsformationen führte der Weg zunächst tief hinab bis zur Talsohle des Rappenfelsensteigs.

Dort lud der idyllisch gelegene Rastplatz beim Muckenloch zur Vesperpause ein. Gestärkt ging es anschließend wieder hinauf und auf schmalem, etwas ausgesetztem Pfad durch steile Abhänge mit alpinem Charakter zum Rappenfelsen. Felswände, Geröllfelder und die Aussicht über das idyllische Schwarzatal belohnten für den Aufstieg. Auf dem Wartbuck war der höchste Punkt erreicht. Von dort ging es auf fast ebenen, abwechslungsreichen Wegen zum Ausgangspunkt zurück.

  • IMG_0125
  • IMG_0126
  • IMG_0127
  • IMG_0128
  • IMG_0129
  • IMG_0130
  • IMG_0132
  • IMG_0133

Simple Image Gallery Extended