Auf Entdeckungstour im Taubergießen

Auf Entdeckungstour im Taubergießen

An der Zuckerbrücke begann die kleine Wanderung des Schwarzwaldvereins Denzlingen durch das Naturschutzgebiet Taubergießen. Anfangs hörte man noch die Jubelschreie vom Europa Park. Diese verstummten aber bald und wechselten in die herrlichen Klänge der Natur. Das Summen der Bienen, das Klopfen der Spechte und ein Kuckuck grüßte. Der Bärlauch blühte mit den Maiglöckchen um die Wette. Und die ersten Orchideen begannen ihre farbenfrohen Köpfe zu entfalten. Nach einem kleinen Picknick ging es mit dem Stocherkahn durch die Rheinauen zurück. Auf dem Wasser war viel los. Brütende Stockenten, nestbauende Schwäne und Kanadische Wildgänse mit ihren Küken waren neben einer Bisamratte und einer Nutria zu sehen. Die ersten Sumpfdotterblumen erstrahlen in ihrem kräftigen Gelbton und die Blätter der Seerosen lagen schon zum baldigen Erblühen bereit. Und zum Schluss entdeckten die Kinder noch ein paar Wildpferde und Rinder am Ufer weiden. Eine erlebnisreiche Tour ging zu Ende.

Text und Bilder: Anke Ostrzigga

Taubergießen
IMG-20240505-WA0019
IMG-20240505-WA0022
IMG-20240505-WA0021
IMG-20240505-WA0020
IMG-20240505-WA0013
IMG-20240505-WA0015
IMG-20240505-WA0017
IMG-20240505-WA0014

Unser Wanderprogramm

Umschlag 2024

Mit unserem Newsletter werden Sie per E-Mail auf dem Laufenden gehalten. Bitte tragen Sie sich mit Vorname, Name und email-Adresse ein. Nach Anmeldung erhalten sie eine Bestätigungs-Mail. Sollten Sie diese nicht erhalten, prüfen Sie bitte ihren Spam-Ordner.
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

afterwork front 2024