Grenzsteinwanderung


Entlang der ehemaligen Grenze zwischen Vorderösterreich und der Markgrafschaft Baden führte die Wanderung des Schwarzwaldvereins Denzlingen. Vom Suggental über das Glottertal bis nach Heuweiler wanderten die Teilnehmer auf großen Strecken auf der Gemeindegrenze von Denzlingen. Auf einer kleinen Strecke ging es beim Einbollen auch weglos durch den Wald. Hier standen die Grenzsteine noch weitestgehend unversehrt, für jeden sichtbar mit dem Wappen von Vorderösterreich sowie zwei Buchstaben z.B. S T für Suggental und dem badischen Wappen auf der Denzlinger Seite. Christoph Eckstein erklärte parallel die geschichtlichen Hintergründe des ausgehenden 18. Jahrhunderts, denn alle Grenzsteine tragen die Jahreszahl 1792. Und Lisa Pelz zitierte aus der Ortshistorie alltägliche Geschichten aus dem Leben der Dorfbewohner und ihren Sorgen. So konnte jeder Teilnehmer die Atmosphäre der damaligen Zeit ein Stück nachempfinden. Es gab viele Fragen der Teilnehmer zur Geschichte aber auch dem alltäglichen Leben in und um Denzlingen, denn Ortshistorie live zu erleben, interessiert viele.

  • 05a076c4-2781-48be-a06b-24635b67b42e
  • 0988469f-4684-4059-9397-53cfb1a67632
  • 1ed1d817-dc38-4d8b-9662-11caf1b9ac1e
  • 6922aa5b-8bc6-453b-8647-3e4a03591607
  • DSC_3753
  • IMG_7262
  • IMG_7268
  • IMG_7270
  • cb6c31c3-30e3-4a7b-812d-9464790cfc6a

Simple Image Gallery Extended