Im Schweizer Aussichtsparadies


Der Schwarzwaldverein Denzlingen ist entlang des Zuger Sees und dem Lauerzer See nach Schwyz und in das Muotatal gefahren. Mit der steilsten Standseilbahn der Welt ging es bergauf zum autofreien Dorf Stoos. Auf einer Länge von 1740 m überwindet die Bahn eine Höhendifferenz von 744 m und hat eine maximale Neigung von 47,73° (110 %). Mit einer Sesselbahn ging es weiter zum Gipfel des Fronalpstocks auf 1922 m. Die Aussichtsplattform (Bild) gehört zu den schönsten Aussichtspunkten der Zentralschweiz, hoch über dem Vierwaldstättersee mit einem atemraubenden Rundblick auf zehn Seen, den Pilatus, die Rigi, den Säntis, auf die Hochalpen und das Mittelland bis hin zum Jura. Jetzt teilte sich die Gruppe. Die Spazierwanderer flanierten auf einem Panorama-Rundweg ca. 1,6 km auf breiten Wegen zum Gipfelrestaurant. Die zweite Gruppe wanderte auf einem Gratweg Richtung Klingenstock. Der Gratweg war kurz und gut gesichert. Trotzdem war ein gewisses Maß an Trittsicherheit und Kondition von Vorteil. Belohnt wurden die Wanderer mit einer bunten Alpenflora und einem atemberaubenden Panorama auf die Zentralschweizer Bergwelt. Diese Gratwanderung gehört mit zu den schönsten in der Schweiz. Es war ein gelungener Ausflug bei schönstem Sommerwetter. Auf der Rückfahrt mussten noch viele Eindrücke und Erlebnisse verarbeitet werden. Wie immer, war die Busreise in die Schweiz ausgebucht. Die nächste Busreise in die Schweiz findet am 24.07.2019 auf den Bürgenstock, dem Aussichtsberg von Luzern, statt.

  • IMG_9631
  • IMG_9639
  • IMG_9641
  • IMG_9643
  • IMG_9644
  • IMG_9645
  • IMG_9649
  • IMG_9655
  • IMG_9659
  • IMG_9662
  • IMG_9677
  • IMG_9680
  • IMG_9681
  • IMG_9684

Simple Image Gallery Extended