Rund um den Feldberg


Bei heißem und schwülem Wetter ist es oben im Schwarzwald besser auszuhalten. Das hat sich auch der Schwarzwaldverein Denzlingen am letzten Sonntag gesagt. Vom Rinken über den Raimartihof startete die aussichtsreiche Wanderung zum Feld(berg)see. Der Karsee ist von Gletschern ausgeschürft worden.Er ist fast kreisrund und wird von bis zu 300 m steilen Felswänden eingefasst. Über das dortige Naturschutzgebiet wachte eine Feldbergrangerin, denn das stachelsporige Brachsenkraut, ein Unterwasserfarn, gedeiht in Deutschland nur noch hier und im Titisee. Weiter ging es über einen herrlich felsigen Pfad zum Feldbergerhof und der Wilhelmer Hütte (Bild). Während es in Denzlingen regnete, klarte sich nun der Himmel. Der Blick unter blauen Himmel reichte über die gesamten Schwarzwaldhöhen. Besonders eindrucksvoll ist das Panorama von der Baldenberger Hütte aus zu bewundern. Fast war der Feldberg umrundet. Den Abschluss bildete ein wunderschöner Waldweg über viele knorrige Wurzeln entlang und auf schmalen Stegen über den Sägenbach und der Ausgangspunkt am Rinken war wieder erreicht

.

  • IMG_0023
  • IMG_0025
  • IMG_0026
  • IMG_0027
  • IMG_0029
  • IMG_0039
  • IMG_0040
  • IMG_0043
  • IMG_0044
  • Schwarzwaldverein_Denzlingen

Simple Image Gallery Extended