Auf dem Millionärshügel am Vierwaldstättersee

Der Schwarzwaldverein Denzlingen ist auf den Bürgenstock, dem Aussichtsberg von Luzern am Vierwaldstättersee, gefahren. Der Bürgenstock ragt fast senkrecht aus dem Vierwaldstättersee auf, nach Süden fällt er sanft ab. Auf seinem Kamm entstanden Ende des 19. bis Anfang des 20. Jh. drei luxuriöse Hotels, weshalb der Bürgenstock auch „Millionärshügel“ genannt wird. Die Panoramaaussicht auf den Vierwaldstättersee und die Alpenlandschaft ist überwältigend. Das Bild entstand von der Aussichtsterrasse eines Hotels. Weiter ging es mit einer Seewanderung am südwestlichen Ufer des Urner Sees, wo Füße und Hände im See gekühlt werden konnten.. Die Tellskapelle am gegenüberliegenden Seeufer, wo gemäß der Sage Wilhelm Tell vom Boot des Landvogts Gessler in die Freiheit gesprungen sein soll, haben nur wenige besucht. Zu hoch waren die Temperaturen. Und zu schön war es in dem gleichnamigen Seerestaurant in Sisikon auf der luftigen Terrasse mit einem Blick auf die steil aufragenden Bergriesen um den Vierwaldstättersee.

  • IMG_0062
  • IMG_0065
  • IMG_0066
  • IMG_0067
  • IMG_0072
  • IMG_0074
  • IMG_0077
  • IMG_0078
  • IMG_0081
  • IMG_0082
  • IMG_0083
  • IMG_0085
  • IMG_0091
  • Schwarzwaldverein_Denzlingen

Simple Image Gallery Extended