Was wird aus unserem Müll?


Der Schwarzwaldverein Denzlingen hat den Zweckverband Abfallbehandlung Kahlenberg (ZAK) in Ringsheim besichtigt. Der Abfall aus der grauen Tonne wird nicht mehr einfach beseitigt, sondern in einem mehrstufigen Prozess aufbereitet, sortiert, recycelt, energetisch verwertet und nur noch zu 2 Prozent der ursprünglichen Menge deponiert. Das war interessant zu beobachten. Die gesamte Anlage arbeitet energieautark und nahezu emissionsfrei. Es stinkt nichts und wirkt sauber und aufgeräumt. Eine Hausmülldeponie stellt man sich anders vor. Fast könnte man mit Freude an seinen Abfall denken, der so gut verwertet wird. Doch echter Klimaschutz verlangt vor allem Abfallvermeidung. Nach der Besichtigung wanderten die Teilnehmer durch die Reben über den Kaiserberg. Der Weg führt durch wundervolle Landschaften, Weinberge, Streuobstwiesen und Hohlgassen. Er ist Teil des Breisgauer Weinwegs, der das Markgräfler Wiiwegli über 6 Etappen mit dem Ortenauer Weinpfad verbindet. Sein Erkennungszeichen ist die grüne Traube in roter Raute auf weißem Grund. Er führt auch an Denzlingen vorbei.

  • IMG_1418
  • IMG_1420
  • IMG_1422
  • IMG_1423
  • IMG_1424
  • IMG_1425
  • IMG_1426
  • IMG_1428
  • IMG_1429
  • IMG_1430
  • Schwarzwaldverein_Denzlingen

Simple Image Gallery Extended