„Belchensystem vor Ort“

Unter diesem Motto wanderte der Schwarzwaldverein Denzlingen am kleinen Belchen (Petit Ballon) im Elsass, am vergangenen Sonntag. Bei blauem Himmel und spätsommerlichen Temperaturen löste sich der leichte Nebel schnell auf. Dadurch hatte man eine herrliche Weitsicht hinüber zum Schwarzwald und dem gegenüberliegenden großen Belchen (Grand Ballon). Mit dem Belchen auf deutscher und schweizer Seite bilden sie ein Koordinatensystem, mit dem die Kelten den Kalender berechneten. Vom Parkplatz „Col du Boenlesgrab“ führte der Weg hinauf über Hochweiden zum Gipfel mit der Marienstatue. An Schützengräben des 1. Weltkrieges entlang ging es an Wachholdersträuchern und einem Steinfeld hinab. Vorbei an mehreren Fermen, mit schönen Blicken ins Wasserbourgtal gelangte man zurück zum Ausgangspunkt. Aufgrund der aktuellen Situation erfolgte die verdiente Einkehr auf deutscher Seite. (Text Erika Kurz und Richi Spieß)

  • 01_Gruppenbild_am_Petit_Ballon
  • IMG_4348
  • IMG_4356
  • IMG_4358
  • IMG_4359
  • IMG_4361
  • IMG_4364
  • IMG_4365
  • IMG_4366
  • IMG_4370
  • IMG_4371
  • IMG_4374
  • IMG_4376